Logo Inseltrek

 

 

 

 

Te Araroa

Der Te Araroa beginnt am nördlichsten Zipfel Neuseelands und zieht sich in über 3000 Kilometern bis in den Süden der Südinsel. Abwechslungsreicher kann eine Trekkingtour kaum sein. Während die Nordinsel mit traumhaften Küstenabschnitten, dichten Regenwäldern, spannenden Abschnitten auf dem Wasser und einem phantastischen Vulkangebiet aufwartet, ist die Südinsel von einsamen Tälern, alpinen Pfaden und spektakulären Landschaften geprägt.

Über 1500km haben wir auf dem Te Araroa zurück gelegt, davon etwa 1200 auf der Nordinsel und 300 auf der Südinsel. Der Entschluss den Te Araroa vorzeitig zu beenden war schwer und doch eine gute Entscheidung. So konnten wir Neuseeland mit seinen schier unerschöpflichen Outdoormöglichkeiten noch besser kennen lernen.

Wer mehr über die Tour wissen möchte kann sich unsere Packliste und deren Anpassung ansehen. Dazu erfahrt ihr, welche Ausrüstungsgegenstände wirklich etwas getaugt haben und wovon man eher die Finger lassen sollte.

Ob ein Packraft auf der Tour sinnvoll ist, wie man sich vorbereiten sollte und zahlreiche andere nützliche Infos gibt es unter Tipps & Ideen.

Die Tourenberichte von unterwegs befinden sich auf unserer Facebookseite.

Typisch Neuseeland:

Wir im Fish & Chips Takeaway: "Was ist denn der Unterschied zwischen dem teuren Fisch und dem billigen?"

Verkäuferin nach längerem Überlegen: "Na ja der teure Fisch ist etwas teurer als der billige."

Wir mögen die Kiwis :-)